Skip to main content

Die Dritte Hand als Löthilfe zum Löten

Was ist eine Dritte Hand? Worauf kommt es an und wie funktionier diese?

Eine Dritte Hand setzt sich aus zwei Greifarmen zusammen. An diesen sind 2 Krokodilklemmen befestigt, mit denen man das zu lötende Teil befestigen kann. Einige Geräte sind sogar mit einer LED ausgestattet, sodass man kleine Bereiche auf einer Platine oder ähnlichem besser erkennen kann, da oftmals alles sehr klein ist. Das ist besonders vorteilhaft, wenn man seinen Kellerraum zur heimischen Werkstatt umfunktioniert hat und Sie dort nicht die besten Lichtverhältnisse haben. Bei den höherpreisigen Modellen wird ein Lötschwamm zur Reinigung des Lötkolbens oder eine Lötkolbenhalterung mitgeliefert.

Zusammengefasst gesagt, soll die Dritte Hand das Löten vereinfachen wenn zwei Hände nicht ausreichen. Unter anderem wird die Dritte Hand auch als Löthilfe oder helfende Hand bezeichnet.

Besonders standfest, sind die Exemplare, die einen Gusseisenfuß bieten, da dieser besonders schwer ist. Somit kippt das Konstrukt nicht bei der kleinsten Berührung um und steht sicher.

Wie funktioniert die Dritte Hand im Detail?

Wie bereits kurz angerissen soll die Dritte Hand das Löten erleichtern. Jeder Hobbyelektroniker kennt das Problem: Einige Bauteile sind so klein und filigran gebaut, dass es als schier unmöglich erscheint weitere Komponenten auf diesen aufzulöten. Entweder sind die Finger zu dick, das Platzangebot zu gering, die Bauteile zu klein um sie zu erkennen oder man verbrennt sich die Finger. Um Abhilfe zu schaffen, gibt es die Dritte Hand. Die meisten Löthilfen sind mit einer Lupe ausgestattet, um die kleinen Bauteile besser erkennen zu können.

Zusätzlich gibt es bessere Modelle bei denen noch LEDs angebracht sind, um auch in dunkle Ecken sehen zu können oder um zu kontrollieren ob Sie einen Kurzschluss zwischen zwei Leiterbahnen produziert haben. Um die Bauteile fixieren zu können, sind an der Dritten Hand zwei oder auch manchmal drei Krokodilklemmen an flexiblen Armen angebracht. Dort gibt es den Unterschied, dass die Krokodilklemmen entweder an massiven Stahlarmen mit Gelenken angebracht sind oder an flexiblen Federarmen.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Dritten Hand achten?

Wenn Sie besonders filigrane Modelle, Platinen oder Bauteile löten, dann ist es empfehlenswert darauf zu achten, dass die Dritte Hand mit einer Lupe ausgestattet ist. Dies erleichtert im Alltag oftmals die Arbeit. Auch für Menschen mit Sehbehinderung sind diese Modelle empfehlenswert. Einige Lupen verfügen sogar über unterschiedliche Vergrößerungsstärken. Eine weitere wichtige Eigenschaft auf die Sie achten sollten, ist die Standfestigkeit der Dritten Hand.

Wenn Sie auch größere und damit schwerere Bauteile löten wollen, muss die Löthilfe diese auch halten können, ohne kippelig zu stehen. Bei den günstigeren Modellen wird oftmals an dieser Stelle gespart. Dann kippt die helfende Hand sehr schnell um und ist dann doch nicht mehr so hilfreich, wie der Name verspricht. Denn der größte Vorteil einer Dritten Hand wird oft vernachlässigt oder unterschätzt: wenn sie stabil auf einem Tisch steht, dann bietet die helfende Hand einen ruhigen Halter der nicht zittert. Eventuell können Sie ja die Löthilfe mit Klemmen am Tisch befestigen und sparen sich so den Aufpreis.

Des Weiteren ist es empfehlenswert auf einen Lötkolbenhalter zu achten. Auch dieser erweist sich oft als besonders hilfreich. So müssen Sie nicht darauf achten, wo Sie Ihren Lötkolben hinlegen oder ob dieser eventuell etwas beschädigen könnte. Vielleicht lohnt es sich sogar für Sie, auf ein höherpreisiges Modell zu setzen, da Sie mit einer Lupe und LED, Lötkolbenhalterung und Lötschwämmchen sich eine Lötstation sparen können und neben der Standhilfe beim Löten auch diesen Bereich abgedeckt haben. Um den Lötkolben perfekt zu reinigen, sollten Sie jedoch anstatt eines Schwämmchens auf einen Messingschwamm zurückgreifen. Dieser verschmutzt nicht so schnell und ein weiterer Vorteil ist, dass die Temperatur der Lötspitze nicht so drastisch sinkt wie bei einem feuchten Schwämmchen.

Arten von Dritten Händen:

Eines haben die meisten helfenden Hände alle gemeinsam: Sie besitzen alle zwei Krokodilklemmen mit denen Sie das entsprechende Bauteil fest einklemmen können. Wie sich die unterschiedlichen Typen voneinander unterscheiden, sehen Sie in der folgenden Tabelle:

  • Dritte Hand mit Krokodilklemmen
    Dieser Typ dient kann nur kleine Bauteile, Kabel oder Platinen festhalten.
  • Dritte Hand mit Krokodilklemmen + Lupe
    Zusätzlich zu den Krokodilklemmen, ist ein Vergrößerungsglas zur vereinfachten
    Betrachtung der Bauteile inkludiert
  • Dritte Hand mit Krokodilklemmen + Lupe + Lötkolbenhalterung
    Diese Sorte verfügt über eine Lötkolbenhalterung in die Sie den Lötkolben bei
    Nichtbenutzng ablegen können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass der heiße
    Lötkolben etwas anschmort
  • Dritte Hand mit Krokodilklemmen + Lupe + Lötkolbenhalterung + LED Beleuchtung
    Mit dieser Art von dritten Hand, können Sie Ihr Bauteil unter hellem LED Licht
    beobachten und genießen alle Vorteile der anderen Modelle (einziger Nachteil
    ist, dass die LEDs mit natürlich mit Strom versorgt werden und Sie somit
    regelmäßig die Batterien wechseln müssen)
    Was sind die Einsatzfelder?

Eine Dritte Hand ist universell einsetzbar und lässt sich für deutlich mehr Dinge als nur das Löten verwenden. Beispielsweise ermöglicht eine helfende Hand auch fortführende Klebearbeiten im Modellbau. Wenn Sie kleine Bauteile zusammenkleben oder anmalen wollen ist eine helfende Hand mehr, viel wert.

Tipps zum Umgang mit der Dritten Hand:

Oftmals werden Sie feststellen, dass die Zähne der Krokodilklemmen doch etwas scharfkantig sind. Manchmal entstehen dadurch sogar Beschädigungen am Werkstück, was zu vermeiden ist. Daher ist es ratsam die Krokodilklemmen einfach mit dünnem Gummi zu überziehen. Dazu eignen sich besonders Schrumpfschläuche, da diese sich den Klemmen anpassen und der Greifcharakter erhalten bleibt.

Fazit zur Dritten Hand:

Wenn Sie daran interessiert sind schneller und komfortabler die Lötarbeiten zu erledigen, dann ist eine Dritte Hand genau das richtige für Sie. Vor dem Kauf sollten Sie jedoch auf diese wichtigen Punkte achten.

  • Standfestigkeit
  • eine Lupe
  • eine zusätzliche Beleuchtung
  • eventuell eine Lötkolbenhalterung
  • einen Lötschwamm zum Reinigen des Lötkolbens

Beachten Sie den Ratgeber und die Tipps, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Somit steht Ihrem nächsten Projekt nichts mehr im Weg. Denn dank